Es kann immer nur eine Mutter geben - in der Umsatzsteuer

Es kann immer nur eine Mutter geben — in der Umsatzsteuer

Der Bun­des­fi­nanzhof hält weit­er an sein­er bish­eri­gen Recht­sprechung fest, nach der es umsatzs­teuer­rechtlich nicht möglich ist, eine soge­nan­nte Mehrmüt­teror­gan­schaft zu bilden. Die Organ­schaft nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 des Umsatzs­teuerge­set­zes ermöglicht es, im Umsatzs­teuer­recht mehrere Unternehmen zu einem einzi­gen Steuerpflichti­gen zusam­men­z­u­fassen. Dieser Grup­penbesteuerung kommt als Gestal­tungsin­stru­ment große Bedeu­tung

Weiterlesen
Umsatzsteuer-Sonderprüfungen in der Statistik

Umsatzsteuer-Sonderprüfungen in der Statistik

Das Bun­des­fi­nanzmin­is­teri­um hat seine Sta­tis­tik über die Umsatzs­­teuer-Son­der­prü­­fun­­gen des Jahres 2008 veröf­fentlicht. Grund­lage dieser Sta­tis­tik sind die sta­tis­tis­chen Aufze­ich­nun­gen der ober­sten Finanzbe­hör­den der Län­der. Diese Sta­tis­tik enthält allerd­ings nur das Ergeb­nis der Umsatzs­­teuer-Son­der­prüfün­­gen. Das umsatzs­teuer­liche Mehrergeb­nis der all­ge­meinen Betrieb­sprü­fun­gen und der Steuer­­fah­n­­dungs-Prü­­fun­­gen ist in dieser Sta­tis­tik nicht berück­sichtigt. Umsatzs­­teuer-Son­der­prü­­fun­­gen wer­den

Weiterlesen
Kontaktlisten als Druckerzeugnis

Kontaktlisten als Druckerzeugnis

Das Umsatzs­teuer­recht sieht neben dem Regel­s­teuer­satz von derzeit 19% für bes­timmte Pro­duk­te einen ermäßigten Steuer­satz von 7% vor. Dieser ermäßigte Umsatzs­teuer­satz gilt auch für Druck­erzeug­nisse, etwa für Tageszeitun­gen. Der Bun­des­fi­nanzhof nun zu entschei­den, ob dieser ermäßigte Umsatzs­teuer­satz auch für Kon­tak­tlis­ten gilt, also für den Verkauf von Lis­ten mit per­sön­lichen Angaben

Weiterlesen
Zur Privatnutzung ungeeignete Dienstwagen

Zur Privatnutzung ungeeignete Dienstwagen

Der Bun­des­fi­nanzhof hat in einem jet­zt veröf­fentlicht­en Urteil entsch­ieden, dass von der sog. 1 %-Regelung solche Fahrzeuge auszunehmen sind, die nach ihrer objek­tiv­en Beschaf­fen­heit und Ein­rich­tung für pri­vate Zwecke nicht geeignet sind. Die unent­geltliche bzw. ver­bil­ligte Über­las­sung eines Kraft­fahrzeugs durch den Arbeit­ge­ber an den Arbeit­nehmer für dessen Pri­vat­nutzung führt regelmäßig

Weiterlesen
Langfristige Vermietung eines Turnhallengebäudes an einen Verein

Langfristige Vermietung eines Turnhallengebäudes an einen Verein

Die Umsätze aus der langfristi­gen Ver­mi­etung eines Turn­hal­lenge­bäudes an einen Vere­in, der steuer­freie Leis­tun­gen aus­führt, sind nach einem heute veröf­fentlicht­en Urteil des Bun­des­fi­nanzhofs gemäß § 4 Nr. 12 Satz 1 Buchst. a UStG 1999 steuer­frei, wenn abge­se­hen von der Über­las­sung von Betrieb­svor­rich­tun­gen keine weit­eren Leis­tun­gen aus­ge­führt wer­den. Die Ver­mi­etung des

Weiterlesen
Standplatzmiete auf Wochenmärkten

Standplatzmiete auf Wochenmärkten

Der Bun­des­fi­nanzhof hat in einem aktuellen Urteil entsch­ieden, dass die Leis­tun­gen eines Ver­anstal­ters von Wochen­märk­ten an die Mark­thändler als ein­heitliche Ver­mi­etungsleis­tung umsatzs­teuer­frei sein kön­nen. Im Stre­it­fall über­ließ der Ver­anstal­ter den Mark­thändlern Stand­plätze. Zusät­zlich sorgte er für die Stromver­sorgung und über­nahm auf einzel­nen Wochen­märk­ten die Organ­i­sa­tion der Endreini­gung. Der BFH ver­wies

Weiterlesen