Welchen Zweck erfüllen die Wettsteuern in Deutschland?

Welchen Zweck erfüllen die Wettsteuern in Deutschland?

Dass in Deutsch­land Steuern auf ver­schiedene Ein­nah­men, Einkäufe und Tätigkeit­en anfall­en, ist nicht neu. Was viele Men­schen allerd­ings noch nicht wis­sen: Hierzu­lande gibt es auch eine soge­nan­nte Wetts­teuer. Diese beste­ht seit dem Jahr 2012 und resul­tiert aus einem geän­derten Glücksspielver­trag. Dass es die Steuer über­haupt gibt, hat ver­schiedene Gründe: mehr

Weiterlesen
Zigarettenschmuggel über den Rotterdamer Hafen

Zigarettenschmuggel über den Rotterdamer Hafen

Die Verkürzung der Ein­fuhrab­gaben bei der Ein­fuhr von Zigaret­ten über den Hafen Rot­ter­dam in das Zoll­ge­bi­et der Europäis­chen Union stellt eine Steuer­hin­terziehung (ggfs. in mit­tel­bar­er Täter­schaft) gemäß 370 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 6 AO, § 25 Abs. 1 Var. 2 StGB dar. Zoll und Ein­fuhrum­satzs­teuer Indem die von dem

Weiterlesen
Der rückgängig gemachte Grundstückskauf

Der rückgängig gemachte Grundstückskauf

Die Anwen­dung des § 16 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG ist aus­geschlossen, wenn der Erster­wer­ber eine ihm verbliebene Recht­spo­si­tion aus dem ursprünglichen Kaufver­trag in seinem eige­nen (wirtschaftlichen) Inter­esse ver­w­ertet hat. Der Erwer­ber ver­w­ertet seine Recht­spo­si­tion aus dem ursprünglichen Kaufver­trag, wenn er durch seine Unter­schrift unter den Ver­trag über die Aufhe­bung

Weiterlesen
Formwechsel zur Ein-Personen-GmbH - und die Grunderwerbsteuer

Formwechsel zur Ein-Personen-GmbH — und die Grunderwerbsteuer

Den Formwech­sel eines Einzelun­ternehmens in eine Ein-Mann-GmbH sieht § 191 Abs. 1 UmwG nicht vor. Durch die Beurkun­dung eines solchen Formwech­sels eines grundbe­sitzen­den Einzelun­ternehmens kann die Entste­hung von Grun­der­werb­s­teuer nicht ver­mieden wer­den. Auf nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG steuer­bare Erwerb­svorgänge find­et die Steuervergün­s­ti­gung des § 6a Satz

Weiterlesen
Umrüstung zum Elektrofahrzeug

Umrüstung zum Elektrofahrzeug

Die Steuer­be­freiung für Elek­tro­fahrzeuge nach § 3d Kraft­StG a.F. begin­nt mit dem Datum der erst­ma­li­gen Zulas­sung des PKWs. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich um ein Elek­trone­u­fahrzeug han­delt oder um ein umgerüstetes Fahrzeug. Bei Umrüst­fahrzeu­gen kann es daher vorkom­men, dass der Begün­s­ti­gungszeitraum bere­its teil­weise oder voll­ständig ver­strichen

Weiterlesen
Grundstücksbewertung - und der Bilanzwert

Grundstücksbewertung — und der Bilanzwert

Für den Nach­weis eines niedrigeren gemeinen Werts eines zum Ver­mö­gen ein­er Gesellschaft gehören­den Grund­stücks reicht der Wer­tansatz des Grund­stücks in der Bilanz der Gesellschaft nicht aus. Der Nach­weis eines niedrigeren Grund­stück­swerts kann regelmäßig auch nicht durch Ableitung aus dem Kauf­preis für einen Gesellschaft­san­teil geführt wer­den. Nach § 151 Abs. 1

Weiterlesen