Kredit ohne Schufa – Darauf muss geachtet werden

31. Oktober 2018 | Allgemeines Steuerrecht
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Wenn plötzlich die Waschmaschine nicht mehr funktioniert oder am eigenen Auto ein Defekt auftritt, bedeutet dies immer hohe Kosten. Viele Haushalte stemmen diese Kosten nur mit Mühen, gerade bei unerwarteten und hohen Ausgaben kommen die eigenen finanziellen Mittel ans Limit. Hilfreich ist hierbei ein Kredit, welcher die notwendige Liquidität gewährleistet. Vor allem der Kredit ohne Schufa ist für viele Kunden interessant, da dieser augenscheinlich eine besonders hohe Chance auf eine Bewilligung verspricht. Einige Punkte und Fakten rund um den Kredit ohne Schufa sollten jedoch beachtet werden, wie diese beispielsweise von Smava angeboten werden.

 

 

Kredit ohne Schufa – Was bedeutet dies?

Neben dem eigenen Einkommen ist gerade die Schufa-Abfrage entscheidend für die Frage, ob ein Kredit möglich ist oder nicht. Ein negativer Eintrag bei der Schufa führt in der Regel bei den großen Banken immer zu einer sofortigen Ablehnung des Antrags. Der Kredit ohne Schufa vermittelt auf den ersten Blick die Tatsache, dass es sich hierbei um einen Kreditantrag ohne Abfrage bei der Schufa handelt. In den meisten Fällen ist dies aber tatsächlich nicht der Fall. Dementsprechend kann bei vielen Anbietern die Bezeichnung “Kredit ohne Schufa” tatsächlich nicht wörtlich genommen werden, diese bezieht sich vielmehr auf eine andere wichtige Tatsache. Denn bei den meisten Anträgen zur Auszahlung eines Kredits erfolgt hierzu ein Eintrag in den persönlichen Daten der Schufa. Dies ist insofern ein Problem, da sich vermehrte Einträge dieser Art ebenfalls negativ auf die eigene Kreditwürdigkeit auswirken. Dies macht dann letzten Endes das Beantragen eines Kredits umso schwieriger. Zudem erfolgt eine solche Eintragung auch dann, wenn ein Kredit abgelehnt wird.

Beim Kredit ohne Schufa erfolgt eine solche Eintragung bei der Schufa dann nicht. Dies ist also insofern ein Vorteil, dass die Anfrage keine Auswirkungen auf die eigene Kreditwürdigkeit hat. Ein Kredit ohne Schufa ist also dann immer eine gute Entscheidung, wenn die eigene Kreditwürdigkeit generell eher schlecht und der Ausgang im Rahmen der Anfrage ungewiss ist. Zudem sind die meisten der Kredite ohne Schufa nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden, sodass Sie hier definitiv keine Nachteile durch eine entsprechende Entscheidung zu erwarten haben.

 

Kredit ohne Schufa-Abfrage – Gibt es solche Angebote?

Gerade im Internet tummeln sich immer wieder Angebote und Anbieter, die sogar einen Kredit ohne Schufa Abfrage versprechen. Für viele Menschen stellen sich diese Kredite zunächst als letzte Möglichkeit dar, um überhaupt einen solchen Kredit zu erhalten. Allerdings gilt bei diesen Angeboten und bei diesen Anbietern im Allgemeinen, dass Sie hier ganz vorsichtig sein sollten. Hinter vielen Angeboten für einen Kredit ohne Schufa verbirgt sich entweder bei einer genauen Betrachtung ein Kredit, wie dieser bereits oben geschrieben wurde, oder aber gar ein unseriöses Angebot. Hier versuchen viele der Kreditanbieter dann, mit zahlreichen Gebühren schon im Vorfeld einen guten Gewinn für die eigene Tasche zu erzielen. Hierbei handelt es sich meist um mehrere hundert Euro. Allerdings erhalten die meisten Antragssteller auch nach der Zahlung dieser Summe in den seltensten Fällen den gewünschten Kredit, sondern oft nur andere Angebote oder gar sogar eine komplette Ablehnung. Das Geld ist in einem solchen Fall dann natürlich nicht mehr vorhanden und auch die Chance auf eine Rückerstattung ist relativ gering. Wenn Sie einen Kredit haben möchten, der wirklich ohne eine Abfrage bei der Schufa funktioniert, dann sind Banken aus der Schweiz oder aus dem anderen, nahen Ausland nur eine von wenigen Möglichkeiten, damit Sie hierbei auch wirklich Erfolg haben.

 
Weiterlesen auf der Steuerlupe

Weiterlesen auf der Steuerlupe:

Themenseiten zu diesem Artikel: , ,
Weitere Beiträge aus diesem Rechtsgebiet: Allgemeines Steuerrecht

 

Zum Seitenanfang